Stress bei Hunden Workshop

31. August 2017

in diesem Workshop werden wir uns mit folgenden Fragen beschäftigen:

• was ist Stress
• woran erkenne ich Stress bei einem Hund
• wie erkenne ich stressauslösende Faktoren
• wie gehe ich mit entstandenen Stressreaktionen um
• wieviel Stress ist normal
• ab wann macht Stress krank
• was kann ich tun um unnützen, bzw. krankmachenden Stress in Zukunft zu verringern
• Was sind Beschwichtigungssignale

Stress bei Hunden hat viele “ Gesichter “.

Wer die Signale eines gestressten Hundes kennt, der kann sie auch erkennen. Und wer sie erkennt, der hält den Schlüssel zu jenem respektvollen und  gewaltfreien Umgang in seinen Händen den wir alle suchen.

Wir Menschen sind in der Lage, uns in die Sprache eines anderen Lebewesens ein zuarbeiten, auch wenn das einiger Anstrengungen bedarf. Ein uns fremdes Kommunikationssystem fällt nun mal leider nicht einfach so vom Himmel.

Es muss erlernt werden wie ein Handwerk, ein Instrument, wie eine fremde Sprache.

In diesem Workshop möchte ich Ihnen meine Erkenntnisse aus Wissen und jahrelanger Erfahrung im Umgang mit gestressten Hunden anbieten.

Wer sich für dieses Thema interessiert und Freude am Lernen hat, der ist herzlich dazu eingeladen.

Der Workshop ist in 2 Teile aufgegliedert.

Teil 1: Vortrag

Teil 2: Gemeinsames erarbeiten konstruktiver Lösungsansätze an Hand Ihrer mitgebrachten Beispiele.

 

Anfragen und Anmeldungen für diesen Workshop: isabellhellwig@aol.com oder Nr. : 0651/ 9679760